Start Steinkauzkleinfahrt 2016
Steinkauzkleinfahrt

 

Die Steinkäuze gehen das erste Mal auf Fahrt

 

 

Am ersten Juni-Wochenende gab es für die Gruppe Steinkauz ein lang ersehntes Highlight. Nach vierjährigem Bestehen ging es nun endlich das erste Mal auf Kleinfahrt. Sechs Pimpfe und drei Gruppenleiter machten sich Richtung Gaiberg auf den Weg, um die kommende Nacht in unserem Schwarzzelt, der Kohte, zu verbringen.

Der starke Regen machte uns um die Mittagszeit einen Strich durch die Rechnung, sodass wir die geplante Wanderung samt Material nicht nur zeitlich, sondern auch örtlich verschieben mussten. Am frühen Nachmittag riss der Himmel auf und wir konnten voller Vorfreude in Mühlhausen parken und die Rucksäcke aufsetzen.

 

Die dreistündige Wanderung führte uns zu einer Bachstelle, die ideal als Lagerplatz fungierte. Gemeinsam wurde die Kohte aufgebaut und über dem Feuer das wohlverdiente Abendessen gekocht. Zu Gitarrenklängen und trällernden Liedern rund um das rauchige Lagerfeuer wurden die Augen relativ schnell schwer, sodass nach Einbruch der Dunkelheit alle direkt in ihren Schlafsäcken verschwanden.

Am nächsten Morgen wurde nach dem Frühstück das Schwarzzelt abgebaut und gemeinsam zum nahestehenden Bus zurückgewandert. Daheim angekommen, waren alle heilfroh, dass das Wetter so gut mitgespielt hat und die ersten Fragen kamen auf, wann es uns das nächste Mal wieder in den Wald zieht.

 

Felix „bombe“ Bisch